Gratis bloggen bei
myblog.de

Ich

by city sky

Und nun bin ich hier,
ich weiß nicht wirklich,
was ich hier soll.
Ich fühl mich fehl am Platz,
ich bin anders,
anders als die anderen.
Diese Naivität und Untoleranz,
in diesem Raum,
spüre ich deutlich.
Es erdrückt mich fast,
ich ringe nach Luft.

Luft,
die ich brauch,
um zu atmen,
Platz,
den ich brauch,
um zu leben,
Anerkennung,
die ich brauch,
um in der Welt nicht unterzugehen.
Selbst wenn ihr mich in Ruhe lasst,
und mich ich sein lasst,
mein Leben leben lasst,
wäre ich schon Glücklich,
vielleicht auch ab und zu mir zu hört.
Ich will ernst genommen werden,
als eine Person
sonst gehe ich zu Ende,
dann brauch ich weder,
Luft, noch Platz noch Anerkennung.
21.1.07 19:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen